BG/BRG
KIRCHENGASSE
Orientierungslauf
lenhard-flo

Unverbindliche Übung FIT (Orientierungslauf Ausdauer)

ORIENTIERUNGSLAUF SCHÜLER-ELTERN-INFO

Die Orientierungslauf Gruppe unserer Schule kooperiert mit dem OL-Club Sportunion Schöckl Orienteering.

Unverbindliche Übung Orientierungslauf: Donnerstag: 14.40 – 16.20
Trainings nach Vereinbarung; Orts- und Zeitverlegungen (Blockungen) möglich

Aktuelle Informationen findet man auf unserer Anschlagtafel im 1.Stock (Buffetbereich)

 

Bevorstehende Aktivitäten:

Nordic Skiing Camp in St. Jakob im Walde – Anmeldungen noch bis 20.9. möglich (Vorreservierung ist erfolgt)

AUSSCHREIBUNG NORDIC SKIING CAMP

 

Aktivitäten in Kooperation mit unserem Partnerclub:
Hier erfahren sie aktuelle Ereignisse rund um den Orientierungslauf:
LINK zur Sportunion Schöckl Orienteering www.suso-club.at

 

kathi-und-magda
Nordic Skiing - und noch viel mehr!

Was im Jahr 2002 mit 8 Langläufern begann, erreichte beim 16. Nordic Skiing Camp einen neuen Teilnehmer-Rekord. 38 begeisterte Loipen-Füchse vom BG/BRG Kirchengasse erlebten in St.Jakob im Walde optimale Bedingungen. Unter den Teilnehmern, von der 1. bis zur 8. Klasse, auch zahlreiche Orientierungsläufer, die sich hier schon für die kommenden Aufgaben im Frühjahr die nötige Grundkondition antrainieren. Einige starten auch im Winter an den österr. Ski-Orientierungslauf-Meisterschaften.
Zusätzlich zu den Technikeinheiten im Klassik- und Skatingstil stehen ein kleiner Biathlon und ein kurzer Ski-Orientierungslauf  am Programm. Am Abend – in der “Freizeit” – gibt es neben Videoanalysen und Brettspielen auch noch zwei “Flutlicht-Langlaufeinheiten” als Draufgabe. Auch die Tiere vom Gasthof Orthofer kommen durch die Sonderbetreuung unsere Schüler auf ihre Rechnung!

Bemerkenswert: von der 1. bis zur 8.Klasse immer dabei waren: Severin Dringl, Lukas Fürpass, Jan Kundörfer, Anna Lueger und Jana Schuller, 
Dank gilt natürlich allen, die dieses Camp befürworten. Von der Direktion, Elternverein bis zu allen Kolleginnen und Kollegen, welche diese Freistellungen für die Schüler ermöglichen und bei der Planung der Schularbeiten soweit es geht darauf Rücksicht nehmen.